Baby Kinderwagen – Top 3 im Überblick!

Unsere Empfehlung
Bugaboo Cameleon³

€ 1.720,82
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Knorr-Baby 3100

57 Bewertungen
EUR 649,00
€ 453,15
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bergsteiger Venedig

118 Bewertungen
€ 505,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Baby Kinderwagen – Das Wichtigste in Kürze!

Der Dschungel aus Baby Kinderwagen
Es gibt eine sehr große Auswahl an den verschiedensten Kinderwagen. Ob Kombikinderwagen bis zum Buggy über den Jogger, die Auswahl ist wirklich gigantisch. Die Auswahl von dem richtigen Baby Kinderwagen hängt schlussendlich von Ihren Ansprüchen und Ihrer Umgebung ab. Sind Sie eher eine sportliche Familie? Dann ist der Jogger die beste Wahl. Ein Jogger ist ein Kinderwagen, welcher extra auf sportliche Aktivitäten ausgerichtet ist.
Alles kommt mal wieder
Ob Klamotten aus den Siebzigern oder gar die Musik aus einer bestimmten Zeit. Alles kommt früher oder später zurück und ist auf einen Schlag modern. Diesen Trend erlebt man derzeit auch in der Welt der Kinderwagen. Der Retro Kinderwagen ist „in“ wie noch nie. Im Vergleich zu den früheren Modellen haben die heutigen Retro Kinderwagen den höchsten Sicherheitsstandard.
Nichts geht über die Sicherheit
Wie bei einem Auto Kindersitz, so steht auch bei einem Baby Kinderwagen die Sicherheit an erster Stelle. Dank moderner Sicherheitsnormen können Sie umgehend erkennen, ob der Buggy wirklich den Sicherheitsstandards entspricht oder nicht. Ein Auge beim Kauf sollten Sie daher immer auf ein TÜV- & GS-Siegel richten.

Worauf ist beim Kauf von einem Baby Kinderwagen zu achten?

Sie sind vor kurzem glückliche Eltern geworden? Dann möchten wir Ihnen an dieser Stelle gratulieren! Da Sie für Ihren Nachwuchs nur das Beste möchten, schauen Sie sich im Internet nach den richtigen Produkten, wie beispielsweise gute Anziehsachen, oder einen Kinderwagen für Ihren Liebling um. Allerdings stellen Sie fest, dass der Markt für Baby Kinderwagen völlig überflutet ist. Für jede Preistendenz gibt es einen Baby Kinderwagen, doch welcher ist wirklich gut? Damit Sie nicht die Fassung verlieren und am Ende einen völlig ungeeigneten Baby Kinderwagen erwerben, möchten wir Ihnen helfen. In unserem Produktvergleich stellen wir Ihnen unsere Vergleichsmodelle vor, die unserer Meinung nach die besten Baby Kinderwagen auf dem Markt sind.
Bevor wir uns intensiv mit dem Thema Baby Kinderwagen auseinandersetzen, möchten wir Ihnen noch gerne die Typen vorstellen. Wie bereits erwähnt, gibt es eine sehr große Auswahl an Kinderwagen. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Damit Ihnen das nicht passiert, stellen wir Ihnen jeden Typ detailliert vor. So können Sie sehr gut feststellen welcher Kinderwagen nun für Ihre Anforderungen und Ansprüche am besten geeignet ist.

Baby Kinderwagen Typen

Bei der Wahl des richtigen Kinderwagens kommt es darauf an, ob Sie gerne mit Ihrem Nachwuchs durch Parks spazieren möchten oder doch lieber durch die City bummeln.

Erstlingwagen

Der Erstlingwagen wurde ausschließlich für Säuglinge konzipiert. Dieser Kinderwagen ist so konstruiert worden, dass Ihr Baby wie in seinem Bett drin liegt. Mit dieser Liegeposition können Sie sicher sein, dass Ihr Kind optimal schlafen wird. Diese Erstlingwagen besitzen ein Vordeck, welches gegenüber anderen Wagen wesentlich größer ist. Mit diesem Vordeck ist Ihr Baby bestens vor Regen oder Sonnenstrahlen geschützt. Wegen des zierlichen Körpers eines Säuglings sind diese Kinderwagen sehr gut gefedert und besitzen Luftreifen, damit Ihr Kind sich auch auf schwierigen Terrain wohlfühlt.

Bitte beachten Sie, dass ein Erstlingwagen nicht für eine Sitzposition gebaut worden ist. Somit sollten Sie den Kinderwagen nach einem halben bis dreiviertel Jahr wechseln.

Bei einigen Herstellern können Sie zusätzlich zu dem Kinderwagen eine passende Babyschale erwerben. Damit ist Ihr Kind auch bestens in Ihrem Auto aufgehoben. Sie sollten allerdings dabei beachten, dass für einen dieser Kinderwagen ein recht geräumiger Kofferraum vorausgesetzt wird, damit Sie eine Tour mit Ihrem Nachwuchs machen können.

Buggy

Der Buggy ist das Standard-Modell für Kleinkinder, die bereits laufen und sitzen können. Die Buggys werden für Kinder bis zu 3 Jahren genutzt, da die meisten Kinder bis zu dem Alter noch keine langen Wege zurücklegen können. Der Buggy zeichnet sich durch sein leichtes Gewicht und seiner Wendigkeit aus. Die Flexibilität verdankt der Kinderwagen seinen Schwenkrädern, die sich am vorderen Teil des Wagens befinden. Durch diese Eigenschaften wird er häufig auch als Reisebuggy oder auch beim Einkaufen in der Stadt benutzt. Wegen seines Einsatzgebietes haben die Hersteller reagiert und die Buggys mit Netzen und / oder Einkaufskörben ausgestattet.

Baby Kinderwagen
Bild 1: Buggy Kinderwagen

Ein spezielles Modell, das für den Einkauf ausgerichtet ist, ist der sogenannte Shopper. Diese Buggys besitzen wesentlich größere Körbe und Ablagen für die Einkäufe, aber auch Ihre Wickeltasche findet auf solch einem Modell seinen Platz. Der Buggy hat allerdings gegenüber einem Erstlingwagen einen entscheidenden Nachteil. Es gibt keine Buggys mit Liegefunktion, wodurch Ihr Kind wirklich entspannt schlafen kann. Dies liegt daran, dass die Rückenlehne des Baby Kinderwagens nicht in eine geeignete Liegeposition gebracht werden kann. Somit kann Ihr Kind seine Beine nicht auflegen, wie es im Fall eines Erstlingswagens ist. Aus diesem Grund ist ein Buggy für längere Ausflüge, wo Ihr Kind ein Nickerchen machen kann, ungeeignet. Im Gegensatz zu anderen Modellen ist der Buggy sehr schnell zusammengeklappt und auch wieder aufgebaut und startklar für den Ausflug. Durch die geringe Größe des Wagens, nachdem dieser zusammengeklappt ist, passt er bestens in einen Kofferraum.

Buggys sind vom Aufbau sehr schlicht gehalten. Keine Federung und nach einem stabilen Gestell werden Sie bei den meisten Buggys vergeblich suchen. Daher sind Fahrten auf schwer fahrbaren Untergrund (z.B. Wald) sehr mühselig und unter Umständen auch anstrengend. Bei solch einem Terrain ist ein erholsamer Schlaf für Ihr Kind mit diesem Wagen leider nicht vereinbar.

Möchten Sie trotzdem von der Flexibilität und dem geringen Gewicht profitieren auch wenn Ihre Reise über Stock und Stein geht? Dann sollten Sie Ausschau nach Modellen mit einer guten Federung und einer geeigneten Sitzfläche halten.

Sportwagen

Baby Kinderwagen
Bild 2: Sportwagen Kinderwagen

Der Sportwagen ist dem Buggy an sich sehr ähnlich. Der Sportwagen kann allerdings gegenüber dem Buggy mit einem wesentlich stabileren Gestell punkten. Außerdem ist er noch ein wenig größer als herkömmliche Buggys. Durch den stabilen Aufbau und der größeren Sitzfläche wird sich Ihr Kind wesentlich mehr in dem Baby Kinderwagen wohlfühlen als in einem Buggy. Allerdings müssen wir an dieser Stelle erwähnen, dass der Sportwagen durch seine Größe deutlich mehr Platz im Kofferraum benötigt als ein Buggy. Dieser Baby Kinderwagen wird in der Regel nur nach unten zusammengedrückt wogegen ein Buggy zusammengeklappt wird (Regenschirm-Effekt). Dieser Baby Kinderwagen ist auch oft unter dem Namen Sportkinderwagen zu finden.

Jogger

Baby Kinderwagen
Bild 3: Jogger Kinderwagen

Das Jogger Modell kommt im Gegensatz zu anderen Baby Kinderwagen mit 3 Rädern aus. Mit 3 Rädern haben Sie wesentlich besser die Möglichkeit, den Jogger in die gewünschte Richtung zu lenken. Die Sitzfläche des Joggers ist sehr niedrig gehalten, damit das Gewicht sich nach unten verlagern kann. Ein Jogger ist, wie der Name vermuten lässt für sportliche Eltern geeignet, die gerne mit Ihrem Kind joggen oder sogar skaten möchten. Da der Jogger einer höheren Belastung ausgesetzt ist, hat das Modell auch deutlich bessere Federn und Räder. Diese verbesserten Federn und Räder gewährleisten Ihrem Kind trotz der Geschwindigkeit einen absoluten Wohlfühlfaktor. Damit es nicht zu dramatischen Unfällen kommt haben die Jogger Fangleinen, wodurch bei einem Sturz der Mutter oder des Vaters, der Baby Kinderwagen umgehend gestoppt wird. Auch einen Jogger können Sie unter dem Namen Sportkinderwagen finden.

Hohe Geschwindigkeiten über Unebenheiten können Ihrem Kind langfristig schaden. Daher sollten Sie unbedingt auf die Qualität des Kinderwagens achten. Allerdings sehen Ärzte und Orthopäden das Joggen mit einem Jogger sehr kritisch. Überlegen Sie sich daher gut, ob Sie wirklich mit Ihrem Nachwuchs durch den Wald joggen wollen oder nicht?

Wenn Sie unbedingt mit Ihrem Kind joggen möchten, dann lassen Sie sich in einem Fachgeschäft noch einmal fachkundig beraten und ziehen gegebenenfalls einen Arzt hinzu.

Kombikinderwagen

Der Kombikinderwagen ist der „Allrounder“ unter den Baby Kinderwagen. Dieses Modell können Sie dem Alter Ihres Kindes anpassen. Der Kombi kann sowohl als Erstlingwagen als auch später als Sportwagen genutzt werden. Dafür kann man ohne Probleme zwischen einer Babywanne oder einem Sportsitz wählen. Die Befestigung des jeweiligen Sitzes ist schnell erledigt und Ihr Kind ist startklar für ein weiteres Abenteuer!

Einige Hersteller haben den Sportsitz fest mit dem Baby Kinderwagen verbunden. Dafür kann man aber den Sitz komplett zurück klappen, umso eine Babywanne auf dem Gestell zu platzieren. Die meisten Babywannen, die Sie bei einem Kombikinderwagen finden haben Trageriemen. Mit diesen Trageriemen können Sie Ihr Kind auch zu Hause von A nach B befördern. Die Kombination aus zwei Modelltypen hat allerdings auch seinen Preis. Für diesen Preis haben Sie aber in der Regel länger etwas von als von einem herkömmlichen Baby Kinderwagen. Die hohe Qualität in der Verarbeitung hat zur Folge, dass der Kinderwagen überaus schwer und recht sperrig daher kommt.

Ein Nachteil bei vielen Kombikinderwagen ist, dass der Sportsitz gegen die Fahrtrichtung montiert ist. Allerdings haben wir für Sie zwei Tipps wie Sie dieses Problem aus der Welt schaffen können.

  • Durch eine schwenkbare Schiebestange haben Sie die Möglichkeit den Sitz nach vorne oder hinten zu bewegen. Daher können Sie von nun an entscheiden, ob Ihr Kind Sie beim Spaziergang anschauen oder eher in die Laufrichtung blicken soll.
  • Eine andere Möglichkeit um das Problem zu lösen sind Umsetzer-Kinderwagen. Damit haben Sie die freie Wahl in welcher Richtung Sie den Aufsatz anbringen möchten.
Sie möchten hin und wieder mal einen Blick auf Ihr Kind werfen, ohne dabei den Baby Kinderwagen anzuhalten? Dann wäre die perfekte Lösung ein Sichtfenster, womit Sie Ihr Kind beim Fahren beobachten können.

Geschwisterwagen

Baby Kinderwagen
Bild 4: Geschwisterwagen

Geschwisterwagen oder auch Mehrlingskinderwagen werden ausschließlich für Zwillinge, Drillinge oder sogar Vierlinge genutzt. Bei einem Geschwisterwagen können die Kinder entweder nebeneinander oder hintereinander Ihren Platz haben. Wenn Ihnen der Name nicht geläufig ist, halten Sie stattdessen nach Tandemkinderwagen Ausschau. Dieser Name ist weit verbreitet in der Branche. Mit einem Baby Kinderwagen wo Ihr Nachwuchs nebeneinander seinen Platz erhält, haben Sie unter Umständen Probleme bei engen Gassen oder Geschäften. Dies liegt an der Breite des Kinderwagens. Durch die Breite wirkt dieser Geschwisterwagen recht sperrig. Daher ist ein Tandemkinderwagen für die meisten Eltern wesentlich praktischer. Da die Kinder hintereinander sitzen, haben Sie somit mehr Freiraum um Ihre Kinder von A nach B zu befördern. Kleiner Nachteil bei diesem Modell ist, dass Ihre Kinder bei der Fahrt nicht miteinander spielen können.

Kinderwagen mit integriertem Kindersitz

Einige Hersteller haben ihren Baby Kinderwagen mit einer zusätzlichen Babyschale ausgestattet. Damit haben Sie den Vorteil, dass Sie ohne Probleme Ihr Kind in das Auto oder aus dem Auto befördern können, ohne das es geweckt wird. Solche Modelle finden Sie häufig unter den Namen Baby Kinderwagen „Reisesysteme“ oder auch „Shop n Drive“ sowohl im Internet als auch im Fachgeschäft wieder. Sie sollten allerdings beachten, dass eine Babyschale außerhalb des Autos nicht zu lange benutzt werden sollte. Dies liegt an der gebogenen Form der Babyschale. Durch diese Form könnte Ihr Kind langfristig gesundheitliche Schäden erleiden. Daher nutzen Sie die Babyschale überwiegend für den Einsatz im Auto. Für kurze Strecken können Sie aber mühelos Ihr Kind in der Schale lassen.

Sie möchten mehr über das Thema Babyschale erfahren? Dann können wir Ihnen mit guten Gewissen die Seite: https://babyschale-test.net/ empfehlen. Auf dieser Internetseite finden Sie alles zum Thema Babyschale, was Sie wissen möchten. Schauen Sie doch mal vorbei, es kann sich für Sie lohnen!

Rehawagen

Rehawagen sind Modelle, die ausschließlich für behinderte Kinder genutzt werden. Bei der Auswahl eines geeigneten Rehawagens sollten Sie sich von Ihrem Arzt fachkundig beraten lassen, damit Sie das richtige Modell erhalten. In unserem Vergleich werden wir allerdings nicht weiter auf den Baby Kinderwagen eingehen.

Baby Kinderwagen
Bild 5: Retro Kinderwagen

Unser Geheimtipp: Neben dem Typ und seiner Funktion spielt das Aussehen von einem Baby Kinderwagen ebenfalls eine entscheidende Rolle beim Kauf. Die meisten Hersteller setzen häufig auf ein modernes und stylisches Design bei ihren Kinderwagen. Zudem gibt es eine große Vielzahl an Farben, aus den man sich die passende aussuchen kann. Seit einigen Jahren kann man allerdings einen Wandel in dem Design der Kinderwagen feststellen. Immer mehr Hersteller kehren den modernen Ausführungen den Rücken zu und orientieren sich an alten Modellen aus den 30er, 40er oder sogar 50er Jahren. Somit ist der Retro Baby Kinderwagen wieder aktuell. Die Optik wurde haargenau von den Kinderwagen aus diesen Epochen entnommen. Allerdings haben diese die Sicherheitsstandards von heute (EN 1888).  

Baby Kinderwagen – Kaufkriterien

Größe / Gewicht

Die Abmessung bei dem Baby Kinderwagen spielt sowohl im ausgeklappten als auch im eingeklappten Zustand eine entscheidende Rolle. Große Baby Kinderwagen haben den Vorteil, dass diese wesentlich bequemer für Ihr Kind sind, allerdings beim Abstellen extrem viel Platz einnehmen. Somit kann schnell einmal der Flur von einem Mehrfamilienhaus versperrt werden. Das Shoppen mit solch einem großen Modell stellt Sie ebenfalls vor Problemen. Die Shoppingtour wird unter Umständen für Sie eine Tortur, da Sie viele Wege in einem Laden versperren oder sogar Produkte aus dem Regal herausstoßen. Möchten Sie gerne mit Ihrem Kind durch die Läden ziehen wäre ein kleineres Modell wesentlich sinnvoller. Auch beim Verstauen des Baby Kinderwagens im Kofferraum sollten Sie auf die Abmessungen achten. Die meisten kompakten Baby Kinderwagen lassen sich bis zu einer Höhe von 25 – 30 cm zusammenklappen. Sollten Sie eher einen recht überschaubaren Kofferraum haben, wäre ein Modell zu empfehlen mit einem Aufsatz den Sie problemlos vom Gestell entfernen können. Sind Sie auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen? Dann raten wir Ihnen auch in diesem Fall zu der kompakten Variante. In den meisten Fällen haben Busse und Züge genügend Platz für einen großen Baby Kinderwagen, allerdings ist die Fahrt mit einem kompakten Wagen wesentlich bequemer und entspannter.

Ein weiterer Punkt auf den Sie achten sollten, ist die Liegefläche für Ihr Kind. Eine Länge von 78 – 80 cm und eine Breite von ca. 35 cm sind optimal für Ihr Kind. Auf diesen Liegeflächen passen neben Ihrem Kind noch einen Kuschelbär und eine dicke Wolldecke. Sie sind eher sportliche Typ und möchten sich daher eher ein Jogger zulegen? Dann sollten Sie unbedingt auf die Tiefe des Modells achten. Die optimale Tiefe der Sitzfläche ist 21 – 24 cm und 35 cm breit. Die Rückenlehne allerdings kann auch gerne mal 50 cm lang sein. Damit haben Sie den Vorteil, dass Sie sich nicht einem neuen Baby Kinderwagen umschauen müssen, wenn Ihr Kind größer wird.

Ein anderer Aspekt den Sie ebenfalls nicht aus den Augen lassen sollten, ist das Gewicht. Wohnen Sie eventuell in einem Mehrfamilienhaus im 2 oder 3 Stock? Und hat das Haus auch kein Fahrstuhl? Dann ist ein Baby Kinderwagen mit einem Gewicht von 20 kg absolut nicht für Sie geeignet. Das gleiche gilt auch für Sie, wenn Sie den Wagen häufig in Ihrem Auto verstauen müssen. In diesen Fällen raten wir Ihnen den Griff zu kompakten Buggys mit einem Eigengewicht von 4 – 5 kg. Das geringere Gewicht kommt durch die Verarbeitung zustande. Bei diesen Modellen wird häufig Aluminium verwendet. Die Baby Kinderwagen sollten trotzdem so gebaut worden sein, dass Kinder mit einem Gewicht von maximal 15 kg sicher transportiert werden können. Bei einigen Herstellern werden Kinderwagen für Kinder mit einem Gewicht von 20 kg verkauft. Sollte Ihr Kind bereits groß und schwer sein, empfiehlt sich eventuell der Griff zu dieser Variante.

Die Räder

Die Räder spielen beim Kauf von einem Baby Kinderwagen ebenfalls eine große Rolle. Größere Kinderwagen haben in der Regel auch größere Räder und deren Abstand zueinander ist auch breiter. Durch diesen Abstand haben diese Modelle im Vergleich zu den kompakten Baby Kinderwagen eine höhere Standfestigkeit. Allerdings sind größere Buggys wesentlich schwerer und sperrig zum Lenken.

Daher ist unsere Empfehlung: Größere Modelle eigenen sich hervorragend für unbefestigte Wege und kompakte Modelle hingegen für asphaltierte Wege. 

Viele Modelle besitzen vordere Räder, die sich komplett um die eigene Achse drehen und schwenkbar sind. Diese flexiblen Räder lassen sich naturgemäß auch feststellen, damit der Baby Kinderwagen nicht wegrollen kann.

Bei der Wahl des richtigen Rads kommt es auf die Umgebung an in der Sie mit dem Baby Kinderwagen unterwegs sein möchten. Sind Sie eher ein Naturmensch und sind häufig im Wald raten wir Ihnen von schwenkbaren Rädern ab. Diese lassen bei bereits leichten Widerstand nach und lenken den Wagen in eine nicht gewünschte Richtung. In diesem Fall wären fixierte Räder sinnvoller.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Rädern. Vollgummi und luftgefüllte Räder. Luftreifen federn wesentlich besser den Wagen von Stößen ab als ein Vollgummireifen. Allerdings hat diese Variante den Nachteil, dass unter Umständen wesentlich schneller der Reifen platt werden kann durch austretende Luft. Im Gegensatz zu der Vollgummi Variante eigenen sich Luftreifen hervorragend für die Stadt, da diese wesentlich leiser sind. Eine Mischung aus beiden Arten gibt es ebenfalls. Die sogenannten Luftkammerräder verbinden die Vorteile beider Varianten in einem Rad.

Die Ausstattung

Mit der richtigen Ausstattung wird Ihr Kind sich wesentlich wohler in seinem Kinderwagen fühlen als mit einer üppigen Ausstattung. Damit Ihr Kind den vollen Komfort zu spüren bekommen kann, ist die passende Rückenlehne, das Vordeck und die passende Fußstütze entscheidend.

Die Rückenlehne

Die Rückenlehne Ihres Kinderwagens sollte verstellbar und gut gepolstert sein, damit Ihr Kind sicher und bequem sitzen kann und hin und wieder ein Nickerchen machen kann. Durch eine verstellbare Rückenlehne können Sie die Position in eine Sitzposition verwandeln. Haben Sie sich für einen Baby Kinderwagen mit Sitzposition entschieden, sollten Sie unbedingt auf eine gut gepolsterte Sitzfläche achten.

Das Vordeck

Mit einem Vordeck schützen Sie Ihr Kind vor Sonnenstrahlen oder Regentropfen. Beim Kauf eines Vordecks sollten Sie nach Modellen Ausschau halten, die Ihr Vordeck verstellen können. So können Sie das Vordeck der Sonne oder sogar der Windrichtung anpassen, um Ihr Kind bestens zu schützen. Wie bei allen anderen Materialien sollte auch das Vordeck einen guten UV-Schutz bieten, da die Haut von Kleinkindern wesentlich schneller einen Sonnenbrand erleiden kann. Dies liegt an den wesentlich dünneren Hautschichten im Vergleich zu einem Erwachsenen.

Die Fußstütze

Fußstützen, die sich der Fußlänge Ihres Kindes anpassen sind optimal, damit Sie sich nicht einen neuen Kinderwagen anschaffen müssen, wenn Ihr Kind größer wird. Durch die verstellbare Fußstütze können Sie ohne große Mühe die perfekte Länge für Ihr Kind auswählen.

Sicherheitsmaßnahmen

Das wichtigste Kriterium unserer Meinung nach ist die Sicherheit und das Vorhandensein gültiger TÜV- und GS-Siegeln. Die Kinderwagen werden vom TÜV anhand der Sicherheitsnorm EN 1888 geprüft. Diese Norm gilt für alle Hersteller in Europa und muss zwingend eingehalten werden. In dieser Sicherheitsnorm finden sich Vorschriften für die Konstruktion und dem Material.

Enthält der Baby Kinderwagen eine Babyschale für das Auto so wird diese separat durch die Norm ECE 44/04 geprüft. Die TÜV- und GS-Siegel geben Ihnen einen guten Hinweis über die Sicherheit der Modelle, allerdings sollten Sie sich nicht nur darauf verlassen.

Feststellbremse

Dank der Feststellbremse müssen Sie sich keine Gedanken mehr darum machen, ob der Kinderwagen eventuell wegrollen könnte. Besonders sicher sind Baby Kinderwagen die eine Feststellbremse auf allen Rädern besitzen. Wenn Sie daher aus einer bergigen Region stammen, sollten Sie unbedingt einen Wert auf die Feststellbremse legen.

Sicherheitsgurt

Durch einen Sicherheitsgurt kann Ihr Kind nicht mehr aus einem Buggy oder Sportwagen herausfallen, wenn Sie einen Augenblick nicht aufgepasst haben. Die Hersteller verwenden für Ihre Sicherheitsgurte entweder ein 3-Punkt Gurtsystem oder ein 5-Punkt Gurtsystem. Das 3-Punkt Gurtsystem finden Sie auch in Ihrem Auto wieder. In diesem Fall ist das Gurtband an 3 Punkten verankert. Diese Systeme haben allerdings den Nachteil das kleine Kinder unter Umständen durch den Gurt hindurch rutschen können. Daher ist das 5-Punkt Gurtsystem wesentlich sicherer. Mit zwei Gurten wird Ihr Kind zwischen den Beinen, seitlich vom Becken und oberhalb der Schultern an den Baby Kinderwagen fixiert.

Sicherheitsbügel

Der Sicherheitsbügel verhindert wie ein Sicherheitsgurt das Herausfallen Ihres Kindes. Der Bügel gibt Ihrem Kind im Vergleich zum Sicherheitsgurt etwas mehr Bewegungsfreiheit. Ihr Kind kann sich auf dem Bügel aufstützen, festhalten oder gar sich zurücklehnen. Daher empfehlen wir Ihnen an dieser Stelle einen Sicherheitsbügel zu wählen, der gut gepolstert ist und in der Höhe verstellbar ist. Zusätzlich lässt sich Spielzeug an dem Sicherheitsbügel problemlos befestigen damit Ihr Kind sich während der Fahrt in seinem Baby Kinderwagen beschäftigen kann.

Reflektoren

Reflektoren an Ihrem Baby Kinderwagen sorgen dafür das man Sie und Ihr Kind auch in der Dämmerung erkennen kann. Damit sorgen Sie für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Unsere Vergleichsmodelle haben alle Reflektoren an Ihrem Babywagen, womit eine sichere Fahrt nach Hause am Abend gewährleistet ist. Mit Reflektoren sind Sie bestens sichtbar für Autofahrer, wenn Sie die Straße überqueren möchten.

Wir raten Ihnen dringendst ein Modell mit Reflektoren anzuschaffen, da Sie somit sicherstellen können, dass Sie auch im Dunkel wirklich gesehen werden. Sollte Ihr ausgewählter Baby Kinderwagen keine Reflektoren besitzen, können Sie dies ohne großen Aufwand nachrüsten. Die meisten Hersteller bieten bereits Reflektoren zum Nachrüsten an.

Stoffe / Bezüge

Schöne Stoffe bzw. Bezüge machen einiges her und lassen den Baby Kinderwagen optisch attraktiv wirken. Trotzdem sollte Sie neben dem optischen Aussehen des Stoffes auf seine Robustheit und Pflegeleichtigkeit achten. Aus diesem Grund verwenden die meisten Hersteller wasserabweisende Stoffe für die Außenhülle von einem Baby Kinderwagen. Damit müssen Sie nicht gleich bei einigen Regentropfen den Regenschutz für den Baby Kinderwagen herausholen.

Das Verdeck hingegen kann schnell mal dreckig werden, da dieses sehr häufig im Einsatz ist. Aus diesem Grund sollte dieses auch abnehmbar sein und in der Maschine waschbar sein. Somit können Sie sich lästiges waschen per Hand sparen. Die Bezüge der neusten Modelle wurden so konzipiert, dass die Farben lichtdurchlässig sind. Trotzdem sollten Sie Ihren Baby Kinderwagen nicht immer in der prallen Sonne stehen lassen, wenn Sie noch lange etwas von den Farben haben möchten. Die Sonnenstrahlen greifen die Farben des Stoffes an und lassen diese verbleichen.

Außerdem sollten Sie darauf achten, welche Materialien in dem Baby Kinderwagen benutzt wurden. Es kann unter Umständen der Fall sein, dass bei einigen Wagen bei der Verarbeitung Substanzen benutzt wurden, die für Ihren Nachwuchs gesundheitsschädlich sein können. Besonders bedenklich sind sogenannte Weichmacher. Achten Sie daher auf den Oekotex Standard. Dieser Standard zeigt Ihnen, ob Materialien verarbeitet wurden, die gesundheitsschädlich sind oder nicht.

Die meisten Stoffe von einem neuen Baby Kinderwagen enthalten oft Schadstoffe. Aus diesem Grund können wir Ihnen nur raten, alle Bezüge und Stoffe abzunehmen und gründlich zu waschen, um die Schadstoffe zu entfernen.  

Tipps zum Kauf von einem Baby Kinderwagen

Einige wichtige Tipps bzw. Informationen möchten wir Ihnen in diesem Abschnitt etwas näherbringen. Damit auch Sie Ihren eigenen Liebling finden.

Sind Sie und Ihr Partner unterschiedlich groß oder wird der Baby Kinderwagen in Zukunft von unterschiedlich großen Personen geschoben? So empfehlen wir Ihnen ein Modell mit einer Schiebestange. Mithilfe der Schiebestange können Sie problemlos die Höhe des Kinderwagens einstellen. Viele Baby Kinderwagen haben einen Teleskopauszug, damit man die Höhe verstellen kann. Bei anderen wiederum kann die Stange abgeknickt werden.

Für Baby Kinderwagen gibt es eine große Auswahl an Zubehör. Die meisten Hersteller haben bereits bei einigen Wagen eine gewisse Grundausstattung an Zubehör beigefügt. Dies finden Sie häufig bei Kinderwagen Komplettsets.

Die Komplettsets haben allerdings einen stolzen Preis und sollten mit Bedacht gewählt werden. Überlegen Sie sich daher vorher immer, ob Sie das Zubehör wirklich brauchen oder ob es mehr Sinn macht die Ausstattung einzeln nachzukaufen. Ein Moskitonetz kann vor allem im Sommer sehr hilfreich sein. So ein Moskitonetz schützt Ihren Säugling nicht nur vor Mücken, sondern auch vor anderen Insekten. Neben dem Moskitonetz gibt es natürlich weiteres Zubehör, wie einen Fahrradanhänger, welches Sie erwerben können. In den meisten Komplettsets ist kein Moskitonetz enthalten. Auch ein Fahrradanhänger gehört nicht direkt zu dem Zubehör von einem Baby Kinderwagen. Allerdings ist ein Fahrradanhänger in der Babywelt sehr zu empfehlen, da Sie durch so einen Fahrradanhänger schöne Touren machen können. Sind Sie unterwegs mit Ihrem Säugling, ist auch eine Wickelunterlage zu empfehlen. Mit einer Wickelunterlage können Sie auch unterwegs Ihr Baby mal mit einer frischen Windel versorgen. Natürlich ist in Ihrer neuen Babywelt keine Wickelunterlage oder ein Fahrradanhänger notwendig, allerdings könnten Sie und Ihr Baby durch diese Sachen eine ganz neue Babywelt entdecken.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle eine Auflistung zur Hand geben, aus der unsere Empfehlung für geeignetes Zubehör hervorgeht.

  • Regenhaube
  • Reflektoren
  • Sonnenschirm
  • Flaschenhalter
  • Wickelunterlage
  • Einkaufsnetze
  • Fußsack
  • Moskitonetz
  • Babywanne für das Auto
  • Sitzverkleinerer
  • Handwärmer für die Schiebestange
  • Zusätzliches Sitzpolster
  • Fahrradanhänger für Touren mit dem Fahrrad

Sollten Sie sich für einen Jogger oder Sportkinderwagen entscheiden, können wir Ihnen eine Klingel nur ans Herz legen. Damit können Sie bei Ihrer Jogging Tour schnell auf sich aufmerksam machen, falls jemand Ihnen den Weg versperren sollte. Ist Ihre Wahl auf ein Erstlingwagen gefallen? Dann sollten Sie ein Reparatur Kit immer dabei haben. Damit können Sie schnellstmöglich einen Luftreifen an Ihrem Baby Kinderwagen flicken. Viele Hersteller bieten für Ihre Marken Ersatzteile an. So können Sie bei den meisten Baby Kinderwagen einfach ein Ersatzrad, Schläuche oder ein Vordeck bestellen. An dieser Stelle möchten wir noch einmal darauf aufmerksam machen, dass Sie bitte nicht an den falschen Stellen sparen sollten. Auch wenn es überall im Internet vermeintliche „Schnäppchen“ gibt können diese sich als absolute Kostenfallen entpuppen. Häufig ist die Qualität der Baby Kinderwagen katastrophal und der Kundenservice lässt auch zu Wünschen übrig. Daher scheuen Sie sich nicht ein, zwei Euro mehr für Ihr Kind auszugeben. Ihr Nachwuchs wird es Ihnen Danken.
Im nachfolgenden Video finden Sie noch einige hilfreiche Infos für den Kauf von einem Baby Kinderwagen:

Video: Kaufberatung Kinderwagen – die wichtigsten Tipps (Test Kinderwagen)

Baby Kinderwagen – Hersteller / Marken

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die bekanntesten Hersteller bzw. Marken für Baby Kinderwagen vorstellen. Im Folgendem erhalten Sie interessante Informationen über die einzelnen Hersteller.

Bugaboo

Das die Niederländer für Ihren stilvollen Lifestyle weltweit berühmt sind, müsste eigentlich jedem bekannt sein. Max Barenberg hat seine Leidenschaft 1999 zum Beruf gemacht und Bugaboo mit seinem Partner Eduard Zanen gegründet. Barenberg war schon in seinem Design-Studium von Kinderwagen fasziniert und war überzeugt, auch einen Baby Kinderwagen entwerfen zu können, der seinen Stempel tragen würde. Er hat seinen Traum Realität werden lassen. Heute fahren in über 50 Länder weltweit Eltern Ihre Kinder von A nach B mit den Bugaboo Kinderwagen. Das bekannteste Modell ist dabei der Bugaboo Cameleon. Der Bugaboo Cameleon besitzt einen Kindersitz und einen zurücklehnbaren Sitz. Auch andere Features wie zum Beispiel die einstellbare Federung und der drehbare Tragebügel machen den Bugaboo Cameleon zu einem der beliebtesten Modelle. Neben dem Bugaboo Camelon gibt es noch andere Modelle wie zum Beispiel Donkey, Runner, Bee oder Buffalo. Der Hersteller Bugaboo bietet auch einige Sportkinderwagen an.

Gesslein

Ein Veteran in der Baby Kinderwagen Branche kommt aus Deutschland. Bereits 1940 hatte Georg Gesslein seinen ersten Prototyp in seinem Hühnerstall entworfen. Gesslein ist seit der Gründung vor gut 60 Jahren in Familienbesitz. Seit drei Generationen wird das Unternehmen schon geleitet. Die Gesslein GmbH hat seinen Sitz in Redwitz (Bayern). Das Unternehmen kann seit 60 Jahren auf eine große Auswahl an innovativen Baby Kinderwagen zurückschauen. Damit gehört Gesslein ohne Zweifel zu den Großen in der Kinderwagen Branche.

Bergsteiger

Das Unternehmen hat sich mit seinen Kombikinderwagen einen Namen gemacht. Kein Unternehmen stellt so hochwertige Kombikinderwagen her wie Bergsteiger. Das Unternehmen kann wie seine Konkurrenz ebenfalls auf eine langjährige Erfahrung zurückgreifen und konnte bereits Eltern in mehr als 46 Ländern glücklich machen. Bergsteiger hat momentan mehr als 32 verschiedene Baby Kinderwagen im Sortiment. Der Sitz der Firma befindet sich Diepholz (Niedersachen).

Mutsy

Auch das Unternehmen Mutsy bietet viele verschiedene Baby Kinderwagen Modelle an. Mutsy ist mittlerweile ein bekannter Hersteller und versucht den Eltern innovative und gute Lösungen zu verkaufen. Das gelingt Mutsy auch, denn einige Modelle haben ein Kindersitz oder eine Tragetasche integriert. Der Kindersitz von einem Mutsy Modell ist meistens ein Kindersitz, welcher zur Maxi-Cosi Gruppe gehört. Mit einem Modell von Mutsy machen Sie nichts verkehrt und sind immer sicher unterwegs. Bei einem Mutsy Baby Kinderwagen haben Sie zudem sehr viele Konfigurationsmöglichkeiten. Am besten Sie überzeugen sich selbst von diesem Unternehmen.

Joie

Das Unternehmen Joie bietet alles an, was es braucht um ein Baby glücklich zu machen. Buggys, Sportwagen, Geschwisterwagen, Kombi-Kinderwagen, einen Kindersitz, Wippen, Hochstühle und noch mehr Produkte hat das Unternehmen Joie im Angebot. Das wohl bekannteste Modell von Joie ist der Lifetrax oder die Lifetrax Reihe. Joie bietet einige Lifetrax Modelle an und diese gehören zu den Sportwagen. Mit einem Lifetrax Modell von Joie können Sie bequem auch mal eine Runde joggen gehen und so ein Spaziergang mit Sport verbinden. Nicht nur die Lifetrax Baby Kinderwagen, sondern auch einen guten Kindersitz können Sie bei Joie finden. Neben einem Kindersitz und einem Baby Kinderwagen finden Sie weitere sehr hilfreiche Produkte wie bereits erwähnt wurde. Am besten informieren Sie sich auf der Herstellerseite von Joie.

Teutonia

In den Baby Kinderwagen Modellen von dem Unternehmen Teutonia finden Sie ebenfalls einen Kindersitz. Wenn Sie einen Kombi besitzen, können Sie so ganz einfach Ausflüge mit der ganzen Familie machen. Neben den Buggys bietet Teutonia noch hilfreiches Zubehör an. Tragetaschen, Pflegetaschen, Wetterschutz und vieles mehr finden Sie bei Teutonia. Auf der Herstellerseite von Teutonia haben Sie zudem die Möglichkeit Ihren Buggy ganz nach Ihren Vorstellungen zu konfigurieren.

In der nachfolgenden Liste finden Sie noch weitere renommierte Hersteller / Marken aus aller Welt.

MarkeHerkunft
 Britax-Römer Deutschland / Großbritanien
 Maxi-Cosi EU & USA
 Chicco Italien
 Babywelt Deutschland
 Osann Deutschland

Baby Kinderwagen – Fazit

Wir hoffen, Sie konnten aus unserem Artikel eine Menge Informationen für Ihren Kauf von einem neuen Baby Kinderwagen gewinnen. Die Vorteile von einem Baby Kinderwagen liegen klar auf der Hand:

  • Einfacher Transport des Kindes
  • Sicherer Transport
  • Höchster Komfort für Ihr Kind

Wir können Ihnen unsere Modelle aus dem Produktvergleich nur ans Herz legen. Die Baby Kinderwagen überzeugen durch ihre stabile Verarbeitung und den Sicherheitsnormen des TÜV´s. Zudem sind die Modelle überaus reichlich mit Zubehör ausgestattet. Ob Regenschutz, Einkaufskorb, Feststellbremse oder Sicherheitsbügel – die Modelle können durchweg in allen Bereichen punkten. Ein Vorteil, den wir Ihnen ebenfalls nicht vorenthalten möchten ist die Tatsache, dass die Modelle alle umgebaut werden können. Ob Sie nun einen Sportsitz oder doch eher eine Babyschale für Ihren Baby Kinderwagen nutzen möchten, mit unseren vorgestellten Kinderwagen ist dies möglich. Außerdem sind die Modelle bei ausgewählten Händlern sogar versandkostenfrei bestellbar. Die Modelle wurden schon unzählige Male von ausgewählten Händlern verkauft und die Rückmeldung der Kunden ist durchweg positiv.

Diese Kinderwagen werden eindeutig Ihren Wünschen und Anforderungen gerecht werden, da sind wir uns sicher. Unsere Vergleichsmodelle lassen keine Wünsche offen. Ihr Baby wird sich in diesen Baby Kinderwagen und in seiner Babywelt wohlfühlen. Probieren Sie es doch gleich mal aus und bestellen Sie sich Ihren nagelneuen Baby Kinderwagen, damit Sie demnächst den anderen Eltern die Show stehlen können.

Bugaboo Cameleon³
Bugaboo Cameleon³
von Bugaboo
  • Geeignet ab der Geburt bis einem max. Gewicht von 17 kg 3 Sitzpositionen
  • Gepolsterte verstellbare 5-Punkt Gurt in schwarzer Lederoptik Lenkstange und drehbarem Tragegriff leichte Aluminium-Chassis
  • Weicher, Fischgräten-Stoff an den Stubenwagen, Sitz und Sonnendach Farbverlauf Farbe Effekt an der Wiege und Rückseite des Sitz inkl. eine passende, reversibel Sitz-Inlay mit Blatt Form Quilting
  • Inklusive Regenschutz höhenverstellbarer Lenker - 100 bis 110 cm
  • Geräumige underseatkann unter Tasche einfach und kompakt Falten
Bergsteiger Venedig
von Bergsteiger
  • Riesiges Kinderwagenset aus dem Hause Bergsteiger. Dieses Paket lässt keine Wünsche offen und wird Sie und Ihr Kind vom Säuglingsalter an begleiten. Enthalten sind sowohl eine Babyschale (für das Auto), eine Babywanne und ein Sportsitz (Buggy). Die einzelnen Aufsätze lassen sich in sekundenschnelle wechseln. Die ausgeklügelte Konstruktion ist leicht zu bedienen. Durch das geringe Gewicht und Größe können Sie diesen Kinderwagen sehr einfach im Auto verstauen.
  • Sicherheit hat Vorrang! Mit diesem Kombikinderwagen sind Sie immer auf der sicheren Seite. Der Bergsteiger Kinderwagen erfüllt die europäische Sicherheitsnorm EN1888. Diese legt sicherheitstechnische Anforderungen in Bezug auf Materialien, Aufbau und Standsicherheit fest. Die Babyschale entspricht zudem der Zulassungsnorm ECE 14/04 und erfüllt somit allen Qualitäts- und Sicherheitsstandards für Kinder-Rückhaltesysteme.
  • Klassisches Design - moderne Konstruktion. Dieser Bergsteiger Kinderwagen ist nicht nur äußert flexibel einsetzbar, sondern ist auch ein absoluter Blickfänger. Das aparte Nostalgie-Design in Verbindung mit den Weißwand-Luftreifen auf den Chrom-Speichenfelgen sorgt für eine wunderschöne Optik.
  • Geniales Preis- / Leistungsverhältnis. Die Kinderwagen von Bergsteiger bieten außergewöhnliche Ausstattung und Qualität bei einem fairen Preis . Nicht ohne Grund erfreuen sich diese Kinderwagen immer größerer Beliebtheit. Die Resonanz anderer Kunden ist äußerst positiv.
  • Top Service - keinerlei Risiko. Sollte dann doch etwas nicht nach Ihren Vorstellungen sein, steht ein kompetentes Team Ihnen auch nach dem Kauf immer zur Verfügung. Die Beschaffung von Verschleißteilen wie Schläuche oder Reifen ist kein Problem. Dieser Kinderwagen wird Sie zufriedenstellen - garantiert!